Schienen- und Sailsysteme

Lichter können bewegt werden!

Astley

Bogen-, Streifenleuchten

Seillampe werden als Gestaltungselement in Innenräumen und auch bei hohen Decken eingesetzt. Dank der Variabilität können die Kabel auch an der Wand entlang geführt werden, wodurch eine interessante architektonische Nutzung des Lichts erreicht wird. In einer Kabelanlage ist die Anzahl der Leuchten in der Regel begrenzt. Das Kabelsystem ist 12V, es wird ein Transformator benötigt, der dann das begrenzende Element ist. Heutzutage werden bereits LED-Glühbirnen bzw. LED-Leuchten wie bei anderen Leuchten eingesetzt, die Strom sparen.

Das Leistensystem eignet sich für moderne Innenräume von Wohngebäuden ebenso wie für Geschäfte, Cafés oder Büros. Das Schienensystem hat den Vorteil, dass es 230V hat. Es ist kein Transformator vorhanden, was die Anzahl der Leuchten begrenzt. Bei einem Leistensystem können Sie also nahezu beliebig viele Einzelleuchten einstecken. Mit einem dreiphasigen Leistensystem können Sie drei Schaltungen haben: z.B. die 1. Leuchtengruppe - Strahler im Band, die Details im Innenraum beleuchten, die 2. Gruppe können Strahler im Band sein, die z.B. die Decke beleuchten und so eine indirekte Beleuchtung schaffen, und die 3. Gruppe können abgehängte Kronleuchter sein, die ein funktional-dekoratives Element sind, also drei verschiedene Schaltungen an einem Band.

Dies ist bei einer einphasigen Leiste nicht möglich, Sie steuern alle Leuchten, die sich an der Leiste befinden, mit einem Schalter.

Dank des Schienensystems, seiner Kupplungen und Kreuzungen können Sie praktisch jede Form erzeugen!

Die Installation des Schienensystems ist einfach und wird direkt an der Decke montiert oder an Kabeln abgehängt - bei hohen Decken.

Heutzutage werden nur noch LEDs als Leuchten im Lichtleistensystem eingesetzt. Es ist eine Abwägungssache, ob eine Leuchte mit einer Universalfassung verwendet wird, bei der das LED-Leuchtmittel gewechselt werden kann, oder mit einem integrierten LED-Leuchtmittel, bei dem die LED nicht gewechselt werden kann. Wir wählen auch die entsprechende Temperatur - Chromatizität - für Geschäfte, Ausstellungsräume wählen wir kaltes Licht 4000 - 6000K , für Wohnräume ist es ratsam, warmes Licht - 3000K zu wählen.

Sowohl Kabel- als auch Leistensysteme bilden eine interessante Alternative für die Beleuchtung von Lofträumen mit Holzgeflecht. Die Montage auf Holzbalken oder Dachsparren unterstreicht die Persönlichkeit des Bauherrn.

Wenn Sie Fragen haben oder ein Schienensystem benötigen, kontaktieren Sie mich bitte. Ing. Pavel Janicek